Draht und Band 1

Draht Band
Stufe I Stufe II

Endstufe

Draht Band

Drahtdurchmesser 11 mm, Biegen, Plätten mit 1600 kN, Band vom Coil 70 mm x 2,5 mm, 25 Stck. / Min., Folgeschnitt, Schweißen mit 100 kVA, Serien ab 35.000 Teile, fertig fallend, Leistungsbedarf ohne Schweißen ca. 25 kW




Verarbeitung von Draht und Band in der Umformtechnik

Stanzbiegeteile aus Draht und Band sind klassische Produkte der Umformtechnik. In modernen Anlagen werden vorrangig die Werkstoffe Stahl und Edelstahl verarbeitet. Zentrale Branchen für die Umformung von Draht und Band sind die Automobilindustrie, Hersteller von Haushalts- und Arbeitsgeräten, das Bauwesen sowie die Bahn und andere Fahrzeughersteller. Durch das breite Spektrum an Bauteilen, das durch die Umformung von Draht und Band produzierbar ist, sind eine Vielzahl weiterer Branchen in die Produktion involviert. Während ältere Anlagen zur Umformung von Draht und Band mit hydraulischen Antrieben ausgestattet sind, setzen moderne Systeme auf Servotechnik und elektronische Steuerungen. Diese modernen Fertigungssysteme haben sich in den letzten Jahren bei der Umformung von Draht und Band älteren Verfahren deutlich überlegen gezeigt. Wartung, Umrüstzeiten, Energieeffizienz und Kompatibilität mit anderen Systemen wurden durch den Einsatz der Servoelektrik signifikant verbessert. Hinzu kommt, dass auf modernen Maschinen komplexe Umformteile mit deutlich geringerem Platzbedarf produziert werden können, womit wiederum Ressourcen eingespart werden können.

Mehr Kraft für Draht und Band mit Maschinen von Schmale

Maschinen von Schmale werden, häufig in Verbindung mit anderen Technologien, zur schweren Kalt- und Warmumformung an Draht und Band eingesetzt. Indem die neue Generation Umformautomaten servoelektrisch angetrieben wird und auf Hydraulik verzichtet, ergeben sich für die Bearbeitung von Draht und Band ein Reihe von Vorzügen. So kommen die Pressen vollständig ohne Öl und Schläuche aus. Lediglich die Gleit-und Lageflächen müssen noch geschmiert werden. Einen weiteren Fortschritt bei der Bearbeitung von Draht und Band liefern die NC-Aggregate. Neben einem günstigeren Anschaffungspreis ergeben sich deutlich schnellere Rüstzeiten. Vereinfacht wurde ebenfalls die Bedienung der Maschinen. Via Touchscreen lassen sich die benötigten Parameter problemlos eingeben. Die Maschine erzeugt daraufhin selbstständig die elektronische Kurve zur Steuerung der servoelektrischen Achse. Der Einsatz von Schmale-Maschinen macht die Bearbeitung von Draht und Band damit nicht nur deutlich einfacher und schneller, sie wirkt sich auch positiv auf die Energiekosten aus.

Benötigen Sie Hilfe?

Selbstverständlich stehen wir Ihnen gerne
persönlich zur Verfügung. Sie erreichen uns
Werktags zwischen 08:00 und 17:00 Uhr.

Gerne können Sie auch Ihren persönlichen Ansprechpartner kontaktieren ...

+49 (0) 23 52 / 548 64-0

+49 (0) 23 52 / 548 64-01

E-Mail senden