Gewinde mit Bundstauchen und Plätten

Technologie Gewinde
Stufe I Stufe II+III Stufe IV

Stufe V | Stufe VI

Technologie Gewinde

Drahtdurchmesser: 6mm, fertig fallend produziert, 25 Stk./min, Plättung mit 1.600kN, Leistungsbedarf ca. 20 kW, Teilefamilie mit unterschiedlichen Schenkellängen und minimalem Rüstaufwand

Gewinde walzen / Gewinde formen

Drahtbiegeartikel mit Gewinde werden auf den Drahtbiegemaschinen der Schmale Maschinenbau GmbH automatisiert in einzelnen Stationen mit servoelektrischen Biegeschiebern oder CNC Fingerbiegern gefertigt. Neben den Biegeoperationen werden zeitgleich auch andere Arbeitsschritte wie Bundstauchen und Gewindewalzen oder Gewindeformen, aber auch Plätten, Fasen, Kerben und Stauchen auf einer Anlage vom Typ X2000NC ausgeführt.

Als einer der führenden Hersteller von modular aufgebauten, automatisierten Anlagen zur Umformung von Draht, Rohr und Band kombinieren und verbauen wir Aggregate zu allen industriellen Umformprozessen auf einer Maschine.




Bundstauchen

Rohre und Draht werden in der umformenden Industrie mit den unterschiedlichsten Technologien bearbeitet. Das Bundstauchen ist ein häufig eingesetztes Verfahren, das für eine Reihe von Bauteilen benötigt wird. Bundstauchen stellt ein Umformverfahren dar, bei dem die Ausgangshöhe des Werkstückes reduziert und die Masse erhalten bleibt. Am Ende des Fertigungsprozesses steht ein Bauteil aus Rohr oder Draht, das mit einem Bund versehen ist. Bei diesem Vorgang ist höchste Präzision gefragt: der Bund sollte absolut präzise und gratarm sein. Die Stauchleistung muss zudem exakt an die gewünschten Konturen angepasst werden. Beim Bundstauchen gelten darüber hinaus die gleichen Anforderungen wie bei anderen Verfahren der Umformtechnik. Der Arbeitsprozess sollte möglichst ökonomisch ablaufen und sich problemlos mit anderen Technologien kombinieren lassen. Diese Anforderungen an das Bundstauchen gelten gleichermaßen für die Rohrbearbeitung als auch für das Bundstauchen am Vollmaterial. Hochwertige Maschinen der Umformtechnik, wie sie von Schmale Maschinenbau hergestellt werden, sind in der Lage beim Bundstauchen wie auch bei anderen Technologien hochpräzise und ökonomisch zu arbeiten.

 

Ökonomisch und flexibel Bundstauchen mit Umformtechnik von Schmale

 

Bei der Umformung von Rohr, Draht und Band zeichnet sich in den letzten Jahren eine Neubewertung des Produktionsstandortes Deutschland ab. Viele Hersteller kehren zur Produktion in Deutschland zurück und setzen auf deutsche Maschinen. Zudem werden klassische Technologien wie Löten und Schweißen durch die Produktion immer komplexerer Bauteile an modernen Stanzbiegeautomaten verdrängt. Technologien wie Bundstauchen, Schweißen, Biegen, Plätten und Lochen lassen sich heute ausgesprochen ökonomisch und international konkurrenzfähig in Deutschland umsetzen. Das liegt zum einen an gestiegenen Lohnkosten in Asien zum anderen an ausgesprochen effizient arbeitenden Umformautomaten Made in Germany. Auf Maschinen der X2000er-Serie von Schmale ist das Bundstauchen in Verbindung mit einer Vielzahl anderer Technologien problemlos möglich. Verbindungselemente und Bünde können an Rohren und Draht mit unterschiedlichen Verfahren angebracht werden. Das Bundstauchen an Stanzbiegeautomaten, wie sie von Schmale hergestellt werden, hat sich entsprechend als ökonomisches, effizientes und flexibles Verfahren bei vielen Produzenten etabliert.

Benötigen Sie Hilfe?

Selbstverständlich stehen wir Ihnen gerne
persönlich zur Verfügung. Sie erreichen uns
Werktags zwischen 08:00 und 17:00 Uhr.

Gerne können Sie auch Ihren persönlichen Ansprechpartner kontaktieren ...

+49 (0) 23 52 / 548 64-0

+49 (0) 23 52 / 548 64-01

E-Mail senden