Industrielles Stauchen – Vorteile und technologische Entwicklung

Stauchen stellt aufgrund seiner positiven Auswirkungen auf Gefügeverlauf, Belastbarkeit und Sicherheit des Bauteils ein häufig eingesetztes Verfahren in der Umformtechnik dar. Ein weiterer Vorteil beim Stauchen liegt in der vollständigen Nutzung des verwendeten Materials. Es entsteht kein überschüssiges Material und damit Abfall, der wiederverwertet werden muss. Hinzu kommt, dass sich auch komplexe und anspruchsvolle Geometrien durch Stauchen mit höchster Präzision realisieren lassen. Moderne Produktionsautomaten sind in der Lage, Bauteile durch Stauchen in hohen Stückzahlen und Variationsbreiten herzustellen. Zur Fertigung komplexer Bauteile wird das Stauchen häufig mit anderen Verfahren kombiniert. Moderne Maschinen verbinden die benötigten Prozesse seriell und beschleunigen damit den Produktionsprozess erheblich. Damit ist das Stauchen von Bauteilen für eine Reihe von Branchen interessant. Überall dort, wo hohe Sicherheitsanforderungen mit einer kostengünstigen Produktion einhergehen müssen, ist das Stauchen ein häufig gewähltes Verfahren.

Effizient und flexibel Stauchen mit Technik von Schmale

Je individueller eine Produktionsanlage auf ein benötigtes Endprodukt zugeschnitten ist, desto schneller und effizienter läuft der Produktionsvorgang ab. Gleichzeitig sind Produzenten von Biegeteilen dazu angehalten, ihre Produktionsmöglichkeiten flexibel und ausbaufähig zu gestalten. Das Zusammenspiel von verschiedenen Technologien wie Stauchen, Biegen, Plätten und Lochen in einer Maschine ist für moderne Produktionsanlagen, wie sie von Schmale hergestellt werden, zum Standard geworden. Hinzu kommt, dass Anlagen von Schmale durch ihre modulare Bauweise höchste Flexibilität bieten. Kurzfristige Veränderungen der Produktionslage lassen sich schnell und effizient umsetzen. Produktionsanlagen von Schmale bieten damit beim Stauchen und allen anderen Technologien entscheidende Vorteile. Der Herstellungsprozess wird insgesamt kostengünstiger und energiesparender. Bei einem Leistungsbedarf von lediglich ca. 30kW fertigt das entsprechende Modul von Schmale beispielsweise 32 komplexe Bauteile pro Minute. Auch hinsichtlich Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit beim Stauchen sind Anlagen von Schmale anderen Systemen überlegen. Die hauseigene Steuerungssoftware ermöglicht nach kurzer Einarbeitungszeit  die komfortable und schnelle Bedienung und Programmierung der Anlage. Auch hier wurde größter Wert auf Erweiterbarkeit des Bedienkonzeptes gelegt.

Benötigen Sie Hilfe?

Selbstverständlich stehen wir Ihnen gerne
persönlich zur Verfügung. Sie erreichen uns
Werktags zwischen 08:00 und 17:00 Uhr.

Gerne können Sie auch Ihren persönlichen Ansprechpartner kontaktieren ...

+49 (0) 23 52 / 548 64-0

+49 (0) 23 52 / 548 64-01

E-Mail senden