Servoelektrische Antriebe

Steuerungen Servoantriebe

Die Schmale Maschinenbau Gmbh setzt servoelektrische Aggregate auf allen Anlagen, wie unseren Drahtbiegemaschinen, Spannringmaschinen und Sondermaschinen ein. Typische Beispiele sind Rolleneinzüge, Gewindewalzen, CNC Fingerbieger, Biegeschieber, Pressen und vieles mehr. Durch hohe Flexibilität, Schnelligkeit und einfache Programmierbarkeit unserer Servosysteme sind den Einsatzbereichen kaum Grenzen gesetzt.

 

 


Steuerungen Servoantriebe



Servoelektrische Aggregate in der Stanzbiegetechnik

Die Etablierung von servoelektrischen Systemen und Steuerungen in der Stanzbiegetechnik bringt eine signifikante Erweiterung und Verbesserung der Produktionsmöglichkeiten mit sich. Servoelektrische Aggregate bieten in der Umformtechnik eine Reihe von ökonomischen als auch ökologischen Vorteilen gegenüber älteren Steuerungslösungen. Da keine mechanischen Kurven mehr gerüstet und eingestellt werden müssen, verkürzen servoelektrische Aggregate die Rüstzeiten. Die Steuerbarkeit der Maschine wird verbessert und hochdynamische Bewegungsprofile werden möglich. Durch die Option, Maschinenkomponenten frei an der Arbeitswand zu setzen und zu verbinden, entsteht durch servoelektrische Aggregate ein modulares und erweiterbares System. Zudem lassen sich Einstellungen, wie z. B. Einzugslängen abspeichern und bei Bedarf wieder abrufen. Servoelektrische Aggregate haben eine deutlich geringere Leistungsaufnahme als hydraulische Maschinen mit ähnlicher Leistung. Die generelle Einsparung von Bauteilen durch servoelektrische Aggregate reduziert den Wartungsaufwand und die Instandhaltungskosten. Durch die Drosselung des Stromverbrauchs und Schonung von Ressourcen – servoelektrische Aggregate benötigen kein Öl mehr –leisten servoelektrische Aggregate zudem einen Beitrag zum Umweltschutz. Die geringere Geräuschemission trägt zu einer allgemeinen Verbesserung der Arbeitsbedingungen bei.

 

Servolektrische Aggregate von Schmale Maschinenbau

 

Das Unternehmen Schmale steht seit seinen Anfängen für innovativen Maschinenbau. Im Jahr 2012 stellte das Unternehmen mit der X2000NC erstmals eine vollständig servoelektrisch angetriebene und elektronisch gesteuerte Fertigungsanlage vor. In der Folge entwickelte Schmale ausschließlich Maschinen, die vollständig oder partiell durch servoelektrische Aggregate betrieben werden. Alle Maschinen der X2000er-Baureihe sind in der Lage, Draht, Band und Rohr zu biegen. Hervorzuheben ist die Bihler-Kompatibilität des Modells X2000 BK, welche besonders hohe Umformkräfte ermöglicht. Alle Modellvarianten der X2000er-Serie kommen ohne Hydrauliköl aus. Damit einher geht eine signifikante Reduzierung des Wartungsbedarfs, da kein Lecköl mehr entsteht. Servolektrische Aggregate von Schmale haben zudem deutlich reduzierte Rüstzeiten. Die Bedienung erfolgt komfortabel und schnell per Touchscreen.Ausgesprochen günstig zeigen sich servoelektrische Aggregate von Schmale im Stromverbrauch. Hier kann von einer Reduzierung von ca. 70% gegenüber einer Anlage mit Servohydraulik ausgegangen werden.

Benötigen Sie Hilfe?

Selbstverständlich stehen wir Ihnen gerne
persönlich zur Verfügung. Sie erreichen uns
Werktags zwischen 08:00 und 17:00 Uhr.

Gerne können Sie auch Ihren persönlichen Ansprechpartner kontaktieren ...

+49 (0) 23 52 / 548 64-0

+49 (0) 23 52 / 548 64-01

E-Mail senden